Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00aaca8/forum/Sources/Load.php(225) : runtime-created function on line 3
Im Kino gewesen
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
23. November 2017, 03:01:18
30899 Beiträge in 510 Themen von 29 Mitglieder
Neuestes Mitglied: adminster
Aurakanal  |  wahrheit - schönheit - lüge  |  schnelle bilder  |  Im Kino gewesen « vorheriges nächstes »
Seiten: 1 ... 11 12 [13] Nach unten
Autor Thema: Im Kino gewesen  (Gelesen 23817 mal) Mister Wong Del.icio.us FaceBook Stumble Upon Google Bookmarks Technorati Yahoo My Web
wolfram
*****
Beiträge: 1450




Offline Offline

« Antwort #180 : 10. November 2011, 10:12:55 »


Wenn die Kritiken schlecht sind
ist das für mich oft ein gutes Zeichen

 Grinsend
Gespeichert

Donald - du Operettenpräsident - ab mit Dir nach Disneyland  !!!
heizprofi
*****
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 4475




Offline Offline

« Antwort #181 : 11. Dezember 2011, 18:45:34 »

http://www.tagesspiegel.de/kultur/cheyenne-im-frisurenkabinett-mit-sean-penn/5818072.html

was mir an diesem film sehr gut gefällt ist die idee!  diese typen gibt es auch ohne große stars zusein. die sind voll in ihrer jugend hängengeblieben. ich verstehe das sehr sehr gut! darüber einen film zumachen finde ich gut.  für meinen geschmack hat der film das thema aber leider verfehlt, zerfasert sich zusehends in eine unglaubwürdige geschichte in sachen nazi jagd. ich finde sean penn ist auch kein großartiger schauspieler. ist mir jedenfalls noch nie aufgefallen. möglicherweise tut in diesem film auch die synchronisation ihr übriges. ich kenne keinen drogengeschädigten der so bescheuert spricht. das ist am anfang witzig aber bald nicht mehr. die erste hälfte des films ist sehenswert. später hat man das gefühl in einem film mit überlänge zusitzen. ich hatte leider keine uhr dabei, hätte mir aber eine gewünscht.

hier nochmal der trailer

http://funkelfaden.de/index.php/cheyenne-neuer-film-mit-sean-penn/

jetzt interessiert mich aber nochmal die orginal stimme in dem film....
Gespeichert
albertine
Administrator
*****
Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 5523


WWW

Offline Offline

« Antwort #182 : 11. Dezember 2011, 18:58:35 »

ich finde sean penn ist auch kein großartiger schauspieler. ist mir jedenfalls noch nie aufgefallen.

ich kenne nicht so viel mit ihm, aber ich habe ihn als geistig zurückgebliebenen vater
gesehen und da fand ich ihn toll.
außerdem ist er der mann, über den madonna nie hinweggekommen ist, das beeindruckt
mich natürlich.
Gespeichert

"bananarama"
heizprofi
*****
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 4475




Offline Offline

« Antwort #183 : 11. Dezember 2011, 19:07:04 »

dann mußt du den film sehen.  Zwinkernd
Gespeichert
albertine
Administrator
*****
Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 5523


WWW

Offline Offline

« Antwort #184 : 06. September 2013, 09:06:16 »

Ich- Einfach unverbesserlich2: Animationsfilm, nicht nur für Kinder.
Genauso schön, lustig und wundervoll gemacht wie der erste Teil.

Elysium: Science-Fiction-Spektakel, ich liebe sowas
und der erste Film dieses Regisseurs "District 9" war so toll, dass ich mich
auf diesen Nachfolger ziemlich gefreut hatte, zumal die Story gut klang.
Spielt in etwa 100 Jahren, die Reichen haben sich eine paradiesische
Außenstation neben der Erde gebaut. Auf der Erde selbst schuftet der
komplett überwachte, unterdrückte Rest der Menschheit für diese Leute,
alles ist völlig verslumt. Die Reichen können inzwischen alle Krankheiten heilen,
die Armen dürfen daran aber nicht teilhaben und versuchen alles, um illegal auf
diesen Extraplaneten einzuwandern.

War ein guter Film, aber die tolle Geschichte ging leider ziemlich unter in den
brachialen, mit hektischen Kameras gefilmten Action-Szenen. Mehr Story und
weniger Kampf hätten mir besser gefallen. Und Matt Damon den Helden abzukaufen,
fällt mir immer schwer. Ich sehe ihn eher als Anwalt oder Lehrer. Oder noch lieber gar nicht.
Trotzdem sehr sehenswert.
Gespeichert

"bananarama"
albertine
Administrator
*****
Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 5523


WWW

Offline Offline

« Antwort #185 : 30. Oktober 2016, 11:44:38 »

Ich gehe heute mal ins Kino, weiß aber gar nicht so recht, was ich mir gern ansehen
möchte. Also eigentlich schon, ich will unbedingt "Dr. Strange" sehen, aber meine Begeisterung
für Marvel-Comic-Verfilmungen teilt mein Begleiter ziemlich sicher nicht.
Habt ihr neuerdings was gutes gesehen oder einen Film, den ihr gern sehen würdet?
Gespeichert

"bananarama"
Seiltänzerin
*****
Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 4584




Offline Offline

« Antwort #186 : 31. Oktober 2016, 00:29:44 »

ich würde mir grad "24 wochen" ansehen, aber auch nur, weil ich eine freundin habe, die derzeit schwanger ist mit einem kind, das eine derart schwere behinderung haben wird, dass es höchstwahrscheinlich nicht lange leben wird.

ansonsten kennst du den hafen 2, oder? ich schaffe es derzeit nie, könnte mir aber grundsätzlich fast alle filme ansehen, die sie dort zeigen, z.b. alice und das meer.
http://www.hafen2.net/20-0-Hafenkino.html
Gespeichert
albertine
Administrator
*****
Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 5523


WWW

Offline Offline

« Antwort #187 : 02. November 2016, 14:13:47 »

Ich war dann tatsächlich in Dr. Strange, eine Art Harry Potter für Erwachsene.
War ganz nett, vor allem wegen der beeindruckenden 3D-Effekte, manchmal mag ich sowas.
Außerdem hat Benedict Cumberbatch, den ich als Sherlock sehr toll finde, die Hauptrolle gespielt.
Bester Satz, als Antwort auf die Frage, was es mit den bösen Zauberern auf sich habe, gesprochen
von der Zaubermeisterin Tilda Swinton: "Das sind kranke, starre Seelen, geschmiedet im Feuer der Jugend."
Gespeichert

"bananarama"
Seiten: 1 ... 11 12 [13] Nach oben
Aurakanal  |  wahrheit - schönheit - lüge  |  schnelle bilder  |  Im Kino gewesen « vorheriges nächstes »
    Gehe zu: